HOME SUCHMASCHINENRANKING

Catjump und die Suchmaschinen

Wir erhalten hin und wieder Anfragen, warum catjump.de in den Suchmaschinen nicht gefunden wird. Gibt man zum Beispiel bei Suchmaschinenmarkführer „Ferienwohnung mit Hund“ ein, findet man catjump.de in den Suchmaschinenergebnissen noch nicht.

  • Warum ist das noch so?
  • Wird sich das noch ändern?
  • Warum macht catjump.de nicht einfach mehr Werbung bei den Suchmaschinen?
Nachfolgend einige Hinweise dazu, warum es so ist, was wir machen und was Sie machen können.

Werbeanzeige kaufen

Natürlich kann man bei den Suchmaschinenbetreibern Werbung kaufen. Dann wird eine kleine Werbeanzeige mit einem Link auf das Portal oder Inserat oberhalb und unterhalb der Suchergebnisse angezeigt.

Mit den Werbeanzeigen werden Milliarden verdient. Es ist also davon auszugehen, dass die Preise für Werbeanzeigen weiter steigen und auch die Anzahl der Werbeanzeigen in den Suchergebnissen werden weiter steigen.
Mittlerweile zeigen Suchmaschinen bereits je Suchergebnisseite 4 Werbeanzeigen oben und 4 Werbeanzeigen unten an. Wirkliche Suchergebnisse werden nur noch 9 angezeigt. Das soll verdeutlichen wie wenig wirkliche Suchergebnisse auf den vorderen Seiten angezeigt werden und wie hoch natürlich die Konkurrenz ist.

Was passiert nun bei den Ferienhausportalen?

Das gilt natürlich nicht nur für Ferienhausportale. Es gilt für alle Branchen. Jedoch steigen die Preise für Werbeanzeigen in Branchen mit hoher Konkurrenz natürlich viel schneller und deutlicher.

Die Portale geben immer mehr Geld für Werbeanzeigen aus. Sie überbieten sich gegenseitig und die Werbekosten steigen.
Teure Werbeanzeigen können sich daher heute nur noch die großen Marktführer der Branche leisten. Sie verdienen Millionen und bilden damit quasi ein Monopol. Dies wollen wir mit einer Alternative irgendwie durchbrechen.
Natürlich werden die Werbekosten am Ende auf die Inserate umgerechnet und die Portale erhöhen einfach Ihre Preise. Wo vor Jahren noch ein Inserat für 149 Euro jährlich gezahlt werden musste, sind es heute bereits über 300 Euro. Dazu kommen „Servicegebühren“ für Sofortbuchungen von mehreren Prozenten.
Am Ende bleibt für die Ferienwohnungsbesitzer keine Rendite über. Zu sehr sind sie von den Monopolisten im Suchbereich und im Portalbereich abhängig.

Wie soll das weitergehen?

Was bedeutet das für Sie als Ferienwohnungsbesitzer?

Sie kaufen für viel Geld bei den Suchmaschinen Werbeanzeigen. Dafür zahlt man je Klick in der Regel zwischen 1-2 Euro! Das finden wir Wahnsinn. Was nützt es Ihnen, wenn 100 Klicks Sie 100 Euro kosten und nur 2 User eine Mietanfrage stellen? Weiterhin schaukeln sich die Preise für Klickwerbung immer mehr in die Höhe. War vor 5 Jahren noch eine Werbeanzeige für 0,4 Euro zu bekommen, müssen Sie heute das Vielfache zahlen. Kein Ende in absehbarer Zukunft. Zu sehr haben die Suchmaschinen (bzw. die Suchmaschine) ein Monopol auf Klickwerbung.
Natürlich könnte auch catjump.de Werbung kaufen. Allerdings müssten wir dann viel tausende Euros monatlich oder täglich investieren und das ist finanziell nicht möglich. Insofern kommt gekaufte Werbung zu derartig überteuerten Preisen nicht in Frage.
 hoch zum Verzeichnis

Suchmaschinen- ranking

Suchmaschinenranking bezeichnet die Position einer Webseite im Ergebnis einer Suche. Natürlich wollen alle Portale und Webseiten möglichst auf den vorderen Positionen im Suchergebnis angezeigt werden. Dass, das nicht geht, ist klar.
Der Weg zu einer besseren Position im Suchergebnis erfolgt über die sogenannte Suchmaschinenoptimierung (SEO [search engine optimization] genannt).

Faire Community bilden

Die Alternative zum Kaufen von Werbung ist es, es kostenlos und automatisch auf die vorderen Positionen der Suchmaschine zu schaffen. Oder den Namen so zu verbreiten, das er eine Marke ist. Natürlich ist dies auch das Ziel aller anderen Portale für Ferienunterkünfte. Der Konkurrenzkampf ist also enorm.

Als kleine Webseite mit 1-2 Unterkünften ist das Erreichen einer Anzeige auf den beiden ersten Suchergebnisseiten ausgeschlossen. Auch mit einer Webseite mit 100 -200 Unterkünften in einer Region ist es bereits sehr schwer in die vorderen Suchergebnisse zu kommen. Was also tun?
Das Ziel ist es also, über guten und viel Content eine hohe Themenrelevanz zu erreichen und so in die Suchergebnisse zu kommen.
Die Idee von catjump.de ist es, alle kleinen Webseiten und auch Vermietungsbüros mit kleinen Webseiten auf einem Portal zu bündeln. So kann man mit der Zeit in den Suchergebnisseiten gefunden werden.

Sicher, es gibt bereits solche Portale. Jede Menge sogar!
Das ist das Problem, warum www.catjump.de es am Anfang so schwer hat. Jedoch wollen wir eine bezahlbare Plattform schaffen. Eine Plattform, die nicht durch Aktionäre oder ausländische Firmen auf maximalen Ertrag aus ist. Catjump.de soll Ferienwohnungen vermitteln ohne dabei permanent neue Kosten durch neue Layouts oder anderen Schnickschnack zu generieren. Es sollen keine Kostenexplosionen durch Werbeanzeigen generiert werden. Denn: Am Ende verdienen die Suchmaschinen und die Portale. Für uns, die Ferienwohnungsbesitzer rentiert sich das Investment immer weniger. Und das, wollen wir ändern.
Durch eine faire Plattform.

Was kann catjump.de tun?

Wir optimieren unser Portal aus technischer Sicht und zeigen den Suchmaschinen den Weg zu Ihrem Inserat. Weiterhin bündeln wir die Inserate auf catjump.de und erzeugen damit eine Relevanz zum Thema Ferienwohnung, Ferienhaus etc…

Der Erfolg kostet Zeit, erfordert enormes Wissen (nicht alles ist offen gelegt, da die Suchmaschinen die Algorithmen zur Positionierung in den Ergebnissen hüten) in technsichen Bereichen wie auch in Bereichen wie Suchmaschinenoptimierung und Marketing. Und vor allem auch benötigt man viel Inhalt (also möglichst viele Inserate).

Zusätzlich muss das Portal programmiert werden, es muss betrieben werden und Fragen müssen beantwortet werden.
Das alles leistet catjump.de derzeit bereits. Alles ist zurzeit kostenlos und wird es für die jetzigen Inserate auch immer bleiben. Dies, um Ihnen einen Anreiz zu geben mitzumachen und catjump.de zu unterstützen.

Was können Sie tun?

Als erstes unterstützen Sie catjump.de mit dem Inserieren Ihrer Ferienunterkunft. Vielen Dank dafür.
Weiterhin können Sie den Erfolg Ihres Inserates Maßgeblich durch die Angabe der richtigen Suchbegriffe im Inserat steuern. Daher lesen Sie bitte das folgende Kapitel.

Wenn Sie eine eigene Webseite haben, dann ist es eine große Hilfe für uns, wenn Sie www.catjump.de verlinken (Backlink). Je mehr Webseiten auf catjump.de verlinken, desto höher ist die Suchmaschinenrelevanz.
Auch bei der Verlinkung ist es wichtig, gut überlegt Suchbegriffe und einen gut gewählten Text für den Link zu verwenden. Das hilft mehr, als wenn alle Inserenten den gleichen Link von Ihrer Webseite zu catjump.de setzen.

Zum Beispiel folgenden HTML-Code für den Fall, dass Sie eine Ferienwohnung in Riumar inseriert haben. Verlinken Sie auf Ihr eigenes Inserat! Das Beispiel lehnt sich bereits an das Beispiele aus dem Folgekapitel an.

<a href="https://www.catjump.de/ferienwohnung/riumar-1111" title="Ferienwohnung Riumar">Ferienwohnung in Riumar – Hunde willkommen</a>

Wenn Sie Fragen zum Code haben. Fragen Sie uns einfach per Mail und wir helfen Ihnen. Bei vielen anderen Portalen ist es Pflicht, will man kostenlos inserieren, einen Backlink auf das Portal zu setzen. Wir haben uns bewusst dagegen entschieden. Zum einen hat nicht jeder eine eigene Webseite, zum anderen möchten wir, dass der Backlink freiwillig gesetzt wird. Dies, weil catjump.de unterstützt werden soll oder weil es weiter empfohlen werden soll und nicht, weil es Pflicht ist. Fairness gilt auch hier für uns.

Catjump.de ermöglicht es Ihnen übrigens bereits, im Inserat einen Link auf Ihre eigene Webseite zu setzen. Damit gehen wir bereits mit gutem Beispiel voran.

Richtig gewählte Suchbegriffe nutzen

Den Erfolg Ihres Inserates können Sie selber auch mit steuern. Dies, indem Sie gut gewählte Suchbegriffe / Wortgruppen im Inserat angeben und auch die Texte im Inserat entsprechen bedacht formulieren.
Dies ist wichtig. Daher haben wir dem Thema das Folgekapitel "Das kleine Einmaleins der Suchbegriffe" gewidmet.
 hoch zum Verzeichnis

Das kleine Einmaleins der Suchbegriffe

Damit Ihre Ferienunterkunft in den Suchen der großen Suchmaschinen gefunden werden kann, ist es sehr wichtig, dass Sie möglichst sinnvolle Suchbegriffe für Ihr Inserat verwenden. Diese geben Sie im Inserat unter Suchbegriffe ein. Catjump.de fügt diese Suchbegriffe bei der Anzeige Ihres Inserats dann an den, für suchmaschinenrelevanten Stellen (HTML-Header) ein und weist den Suchmaschinen so einen direkten Weg zu Ihrer Unterkunft auf catjump.de.

Nachfolgend wird es leider etwas technisch. Dies ist jedoch unbedingt notwendig, nur so bekommen Sie ein Gespür dafür, wie Sie selber den Erfolg Ihres Inserates mit steuern können.

Beispiel: Ferienwohnung in Riumar

Nehmen wir an, Sie haben eine Ferienwohnung in Riumar. Weiterhin sind Hunde bei Ihnen in der Wohnung willkommen, die Unterkunft ist für bis zu 4 Personen geeignet und hat jede Menge weitere Ausstattungen, die hier nicht interessieren, da mehr Suchbegriffe die Relevanz reduzieren.

Welche Suchbegriffe verwenden Sie?

Oder: Was meinen Sie, was potentielle Mieter Ihrer Wohnung an Begriffen eingeben, um Ihre Wohnung zu finden? Und ganz wichtig: Wie umgehen Sie oder reduzieren Sie Ihre Konkurrenten?

Dies können Sie nur sinnvoll entscheiden, wenn Sie folgende Dinge wissen:
  • Suchen nach „Ferienwohnung Riumar“ liefern andere Suchergebnisse, als Suchen nach „Riumar Ferienwohnung“.
    Nicht nur die Begriffe sind entscheidend, auch die Reihenfolge!
  • Suchbegriffe wie „Ferienwohnung“ oder „Riumar“ sind für Ihr Inserat sinnlos. Niemand wird nach „Ferienwohnungen“ suchen. Und falls doch, klickt er welche in dem Land/Region an, in die er reisen will. In der Regel wird das nicht gezielt zu Ihrem Inserat führen. Das wäre enormes Glück und kommt selten vor.
    Ebenso ist die Suche nach „Riumar“ sinnlos, da der Suchende sich vermutlich für die Region interessiert.
    Außerdem steht Ihr Inserat bei dieser Suche mit allen Webseiten über die Region „Riumar“ und allen „Ferienwohnungen in Riumar“ in Konkurrenz. Da haben Sie keine Chance.
  • Gruppieren Sie daher unbedingt mehrere Worte zu sogenannten Wortgruppen. Gruppieren erfolgt durch das Trennen der einzelnen Suchbegriffe durch ein Leerzeichen. Mehrere Wortgruppen trennen Sie durch Komma voneinander. Dadurch reduzieren Sie die Konkurrenz erheblich.
  • Nutzen Sie lieber Wortgruppen aus 2 – 4 Suchbegriffen. Dadurch reduzieren Sie die mögliche Konkurrenz zu Ihrer Unterkunft bereits erheblich.
  • Je Inserat sollten Sie nicht zu viele Suchbegriffe verwenden und nicht zu viele Wortgruppen bilden. Je mehr Suchbegriffe Sie angeben, desto weniger relevant schätzen die Suchmaschinen die Begriffe ein und werden Ihr Inserat nicht auf den vorderen Ergebnisseiten anzeigen. Verwenden Sie am besten nur 3 – 4 Wortgruppen mit ähnlichen Suchbegriffen.

Suchbegriffe identifiziert

Dabei konzentrieren wir uns auf die Tatsache, dass Ihre Wohnung in Riumar liegt, es eine Ferienwohnung und Hunde sind erlaubt. Ob für 4 oder 2 Personen geeignet oder weitere Ausstattungen, spielen keine Rolle mehr.

Schlechte Wortgruppen

Geben Sie keine Wortgruppen wie folgt ein! Diese sind zu lang, zu unpräzise und sind daher nicht optimal. Die Konkurrenz wird zu groß sein oder die Suchbegriffe nicht relevant genug.

  • Ferienwohnung am schönen Strand von Riumar
  • Urlaub mit dem Hund in Riumar
  • Tolle Ferienwohnung
  • Ferienwohnung

Gute Wortgruppen

Für das obige Bespiel können Sie zum Beispiel gut folgende Wortgruppen eintragen.

  • Ferienwohnung Riumar Hund
  • Riumar Ferienwohnung Hund
  • Riumar Urlaub mit Hund
  • Urlaub mit Hund Riumar

Das sind 4 Wortgruppen mit jeweils 3 - 4 Suchbegriffen. Die Konzentration liegt auf Ferienwohnung, Riumar, Urlaub und Hund. Das sind 4 relevante Suchbegriffe. Das genügt.

Vermieten Sie ein Ferienhaus, müssen Sie den Suchbegriff Ferienwohnung durch Ferienhaus ersetzen. Gleiches gilt für die anderen Begriffe. Passen Sie die Wortgruppen möglichst gut an Ihr Inserat an.
 hoch zum Verzeichnis

Suchbegriffe im Inserat eintragen

Nun ist es wichtig, dass Sie die Suchbegriffe / Wortgruppen korrekt im Inserat eintragen. Gehen Sie im internen Bereich auf "Inserat ändern" und wählen Sie den Tab "Beschreibung" aus.


Im unteren Teil finden Sie das Eingabefeld "Suchbegriff". Geben Sie hier die Wortgruppen. Dabei sind die Leerzeichen zwischen den Worten und die Kommas zwischen den Wortgruppen wichtig.
 hoch zum Verzeichnis

Meta-Tags

Das Ergebnis der obigen Suchbegriffe wird in den sogenannten Meta-Tags eingefügt. Dies sind technische Teile einer Webseite in der die Webseite den Suchmaschinen Informationen zu Ihrem Inhalt und den Keywörtern / Suchbegriffen mitgeben kann.
Die Suchbegriffe / Wortgruppen werden am Ende in das Meta-Tag „keywords“ geschrieben. Dieses Meta-Tag ist es, welches von den Suchmaschinen herangezogen wird. Wenn Sie das Thema vertiefen möchten, Sie finden bei den großen Suchmaschinen schnell Artikel oder Beschreibungen die die Verwendung der Meta-Tags detailliert beschreiben.
Details zu den Meta-Tags

Fazit

Das Thema Suchmaschinenoptimierung ist äußerst komplex. Wir hoffen, Sie haben nun einen kleinen Eindruck über dieses Thema gewonnen (es ist wirklich nur ein sehr kleiner Bereich gewesen) und haben Verständnis dafür, dass catjump.de noch nicht in den vorderen Suchergebnisseiten angezeigt wird. Wir arbeiten dran und das Ranking wird permanent besser.
 hoch zum Verzeichnis

version: build at: